Der Infoladen || the infoshop

Wir sind das Infoladen Kollektiv der Schererstraße 8: Ein selbstorganisierter, unkommerzieller Raum zum Informieren und Austauschen in Berlin-Wedding.

Warum brauchen wir selbstorganisierte Räume?

In einem Berlin welches geprtägt ist von Gentrifizierung und Vereinzelungen in Nachbarschaften, braucht es Orte die dieser Entwicklung entgegen stehen. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Politik nicht daran interessiert ist eine Stadt für ihre Bewohner*innen zu erschaffen, sondern sich nur nach dem Willen der Investor*innen richtet. Was es braucht um dieser Entwicklung entgegen zu stehen, sind Orte in denen Menschen zusammenkommen, diskutieren und sich in ihren Kiezen organisieren. Nur so lässt sich der Ausverkauf der Stadt stoppen und eine Stadt von unten organisieren. Mit dem Infoladen wollen wir versuchen solch einen Raum zu schaffen.

Was ist der Infoladen?

Der Infoladen ist ein Ort  zum Zusammenkommen, Kennenlernen, Austauschen und auch zum Lesen.  Ziel des Infoladens ist, dass Leute Infos und Gedanken miteinander teilen können oder sich einfach über aktuelle politische Themen informieren.

Wir als Infoladen- Kollektiv wollen durch den Raum eine Anlaufstelle für Nachbar*innen  schaffen sowie für Menschen die in linker, nichtstaatlicher Organisierung interessiert sind: Der Ort soll beispielsweise für die gegenseitige Hilfe in der Nachbar*innenschaft und für die gemeinsame Organisierung und Gestaltung unseres Kiezes Wedding (und der Stadt allgemein) dienen.

Kurzum: Im Infoladen Scherer 8 könnt ihr euch mit politischen Themen auseinandersetzen  und einen kollektiven Umgang daraus entwickeln.

Wann ist der Raum offen?

Wir wollen, dass der Raum offen und hierarchiearm ist, sodass er mitgestaltet und weiterentwickelt werden kann. Wenn ihr euch einbringen wollt, kommt auf uns zu oder schreibt uns eine Mail.

Wir haben zur Zeit jede Woche Sonntag von 13 – 17 Uhr geöffnet. Einmal im Monat organiseren wir eine Veranstaltung (z.B. Filmabende, Kiezradio, Lesungen, Disskusionsrunden uvm.), welche über unseren Blog, ein Infoplakat im Laden sowie im Kiez und Informationsseiten (z.B. Stressfaktor) geteilt werden wird.

Wir wünschen uns für den Infoladen, dass es ein diskriminierungsfreier, hierarchiearmer, rücksichtsvoller, selbstorganisierter, diskussionreicher und kreativer Ort ist.

Was kann man im Infoladen machen?

Ihr könnt die Zeit zum Lesen, Austauschen und Kaffee trinken nutzen oder auch verschiedenste Infomaterialien abholen.

Im Infoladen gibt es eine kleine Bibliothek (bestehend aus Zines und monatlichen Magazinen) rund um anarchistische, (queer-) feministische, antifaschistische, ökologische und stadtpolitische Themen. Wir haben einen Drucker/Kopier vor Ort, sodass ihr diese auch gerne vervielfältigen könnt.

Außerdem können tolle Kollektivprodukte erworben werden, wie Kaffee/Espresso vom Kollektiv Libertad oder auch Olivenöl von einem Kollektiv.

Wir freuen uns auf euren Besuch im Infoladen der Schererstraße 8!

Eurer Infoladen Kollektiv 🙂

————————————————————————————————————————————————————–

—-ENGLISH VERSION—-

We are the Infoladen collective of Schererstraße 8: A self-organized, non-commercial space for information and exchange in Berlin-Wedding.

Why do we need self-organized spaces?

In a Berlin that is characterized by gentrification and isolation in neighborhoods, we need places that stand against this development. The last few years have shown that politics is not interested in creating a city for its residents, but is only guided by the will of the investors. What is needed to oppose this development are places where people come together, discuss and organize themselves in their neighborhoods. This is the only way to stop the sellout of the city and to organize a city from below. With the Infoladen we want to try to create such a space.

What is the Infoladen?

The Infoladen is a place to get together, to get to know each other, to exchange ideas and also to read.  The goal of the Infoladen is that people can share information and thoughts with each other or simply inform themselves about current political topics.

We as Infoladen- Kollektiv want to create a contact point for neighbors as well as for people who are interested in left-wing, non-governmental organizing: The place should serve, for example, for mutual help in the neighborhood and for the joint organizing and shaping of our neighborhood Wedding (and the city in general).

In short: Infoladen Scherer 8 is a place where you can deal with political issues and develop a collective approach to them.

When is the space open?

We want the space to be open and low in hierarchy, so that it can be co-designed and further developed. If you want to get involved, please contact us or send us an email.

We are currently open every week on Sunday from 1 – 5 pm. Once a month we organize an event (e.g. movie nights, Kiezradio, readings, discussion rounds etc.), which will be shared via our blog, an info poster in the store as well as in the neighborhood and information sites (e.g. Stressfaktor).

We want the Infoladen to be a non-discriminatory, low-hierarchy, considerate, self-organized, discussion-rich and creative place.

What can you do in the Infoladen?

You can use the time to read, exchange ideas and drink coffee, or pick up a wide variety of info materials.

In the Infoladen there is a small library (consisting of zines and monthly magazines) around anarchist, (queer-) feminist, antifascist, ecological and urban political topics. We have a printer/copier on site, so feel free to duplicate these as well.

You can also buy great collective products, like coffee/espresso from the collective Libertad or olive oil from a collective .

We are looking forward to your visit at the Infoladen at Schererstraße 8!

Your Infoladen Collective 🙂